• Slide 1Arnika im Kottenforst
  • Slide 2Eichenwald im Frühling
  • Slide 3Sternmiere im Kottenforst
  • Slide 4Mittelspecht (Foto: Marco König)
  • Slide 5Farnwedel im Frühling
  • Slide 6Lichtfang im Kottenforst

Ein LIFE+ Projekt für Kottenforst und Ville

Uralte Eichenwälder, verwunschene Weiher, am Tag das Hämmern der Spechte, nachts die Schatten der Fledermäuse – eine einzigartige Landschaft und ein Teil des europäischen Naturerbes.

  • Uncategorised

    Beitragsanzahl:
    6
  • Das Projekt

    Beitragsanzahl:
    6
  • Aktuelles

    Beitragsanzahl:
    52
  • Service

    Beitragsanzahl:
    0
    • Team

      Sie haben Fragen zum Projekt oder zu einzelnen Maßnahmen? Sie haben Hinweise, Anregungen oder Kritik? Dann wenden Sie sich über das Kontaktformular oder direkt telefonisch an uns.

      Beitragsanzahl:
      5
    • Infomaterial & Downloads

      Beitragsanzahl:
      4
    • Examensarbeiten

      In Zusammenarbeit mit Universitäten und Fachhochschulen aus der Region betreuen wir Bachelor-, Master-, Staatsexamens- und Diplomarbeiten. Aktuell können wir Arbeiten zu folgenden Themen anbieten:

      Beitragsanzahl:
      4
    • Presse

      Beitragsanzahl:
      11
  • Villewälder erleben

    Beitragsanzahl:
    3
    • Inseln im Wald

      Inseln im Wald

      Wer an die Villewälder denkt, der hat die großflächigen, alten Eichen-Mischwälder mit ihren mächtigen Stiel-Eichen vor Augen. Aber das Projektgebiet bietet auch weitere spannende Lebensräume.

      Beitragsanzahl:
      0
    • Lebensraum Eichenwald

      Beitragsanzahl:
      4
    • Führungen und Vorträge

      Sie möchten sich über unser Projekt informieren? Sie interessieren sich für die Natur im Kottenforst und in der Ville? Begleiten Sie uns auf Führungen durch das Projektgebiet oder besuchen Sie uns auf Infomationsveranstaltungen und an Informationsständen.

      Beitragsanzahl:
      25
  • Partnerprojekte

    Beitragsanzahl:
    1

Das Projekt im zeitlichen Überblick

Das LIFE+ Projekt dauert über fünf Jahre von Juli 2014 bis Juni 2019. Die vielfältigen Maßnahmen bedürfen einer genauen Organisation und Planung.

 

 

  •  

    2014
    Das Projekt beginnt

    Im ersten Projekthalbjahr stand die Projektorganisation im Mittelpunkt.

    • Kick off-Seminar
    • Eröffungsveranstaltung
  •  

    2015
    Das Jahr der Voruntersuchungen

    Zur Vorbereitung der praktischen Naturschutzmaßnahmen werden Fachgutachten erstellt:

    • Zustandsanalyse der Fledermausarten
    • Zustandsanalyse der Spechtarten
    • Zustandsanalyse der Amphibienarten
    • Erstellung eines Wasserrückhaltekonzepts
    • Erfassung des Biotopholzes

 

Weiterlesen

Umweltministerium NRW LogoLIFE LogoNatura 2000 LogoBiostation Bonn Rhein-Erft LogoWald und Holz NRW Logo