Wald- & Wasserwelten


Bonner Schülerinnen und Schüler decken dem Eichelhäher den Tisch

Schüler der Kreuzbergschule decken dem Eichelhäher den Tisch

Am Dienstag, den 17. Oktober war die Klasse 4a im Natura2000-Gebiet „Waldreservat Kottenforst“ unterwegs. In einem Fichtenwald bei Bonn-Röttgen wurden zehn Holztische aufgebaut und mit zuvor gesammelten Eicheln bestückt. Hier will das LIFE+ Team mit Unterstützung die Schülerinnen und Schülern den Eichelhäher als Pflanzhelfer für den Waldumbau gewinnen.

Dabei macht man sich die Eigenart des Eichelhähers zunutze, im Herbst die Eicheln zu sammeln und als Wintervorrat im Boden zu verstecken. Da die Vögel nur einen Teil der Früchte wiederfinden, keimen die „vergessenen“ Samen im Folgejahr und dienen so der natürlichen Verjüngung des Waldes. Dank der aufkommende Eichenverjüngung soll sich der Fichtenwald langfristig zu einem naturnahen Eichenwald-Lebensraum entwickeln.

Das waldpädagogische Projekt „Eichenkampagne Markwart“ ist ein wichtiger Baustein des LIFE+ Projektes, in dem Kindern und Jugendlichen das Wissen über die heimischen Laubmischwälder sowie ihre Tier- und Pflanzenwelt vermittelt werden soll. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) durchgeführt.

Weitere Infos finden sich hier.

Umweltministerium NRW LogoLIFE LogoNatura 2000 LogoBiostation Bonn Rhein-Erft LogoWald und Holz NRW Logo